• Bekannt aus:

Ein Wal an der Donau in Budapest

Ein Wal in Budapest, was soll das denn bedeuten? Es gibt ihn wirklich. Bálna heißt auf Ungarisch nämlich Wal und so nennt sich ein ungewöhnliches Gebäude, das sich südlich der berühmten Großen Markthalle auf der Pester Seite neben der Donau befindet. Es besticht mit seiner einzigartigen Architektur - einer wunderbaren Mischung aus Alt und Neu. Über die historische Bausubstanz aus roten Backsteinen hat der holländische Architekt Kas Oosterhuis, eine „wal-förmige“ Struktur aus Glas und Stahl gelegt. Moderne trifft … [Read more...]

Die Budaer Burg besonders bequem entdecken

Zu den Sehenswürdigkeiten, die man bei einem Besuch in Budapest unbedingt besuchen muss, gehört sicherlich das Burgviertel von Buda. Es beeindruckt die Gäste sowohl mit vielen der ältesten als auch historisch und architektonisch interessantesten Gebäuden der Donaumetropole. Zu den Highlights gehören der königliche Palast mit der Nationalgalerie, die Matthiaskirche und die Fischerbastei. Die Matthiaskirche war die offizielle Krönungskirche der Habsburger, in der man das Original-Hochzeitskleid von Sissi bewundern … [Read more...]

Ein wunderbares Osterwochenende in Budapest

Der April macht was er will, doch in Budapest, dank des trockenen pannonischen Klimas, herrschen meist schon frühsommerliche Temperaturen. Die Stadt lädt - frisch herausgeputzt - zu einem feierlichen Wochenende ein. Ostern hat in Ungarn große Tradition und ist eines der bedeutendsten Feste des Jahres. Noch eine kurze Vorwarnung an die geschätzte Damenwelt: Sollte Sie ein unbekannter, meist junger Mann plötzlich mit Wasser oder Parfüm besprühen, ist das nur ein ungarischer Osterbrauch, genannt Locsolkodás. Er soll … [Read more...]

Neujahr in Budapest

Und wieder einmal geht ein Jahr zu Ende. Auch in Budapest. Anbei nun einige Informationen, wie und wo man (am besten) in der ungarischen Hauptstadt ins neue Jahr rutscht und wie die Ungarn traditionell ihr Silvester feiern. In Budapest wird es schon am Nachmittag des 31. Dezembers ziemlich laut. Ein Trällern und Pfeifen dröhnt in den Straßen, denn die Ungarn kaufen in Unmengen Trillerpfeifen und Plastik-Trompeten und die Geräusche jener verstummen mehr oder weniger erst im Morgengrauen des ersten Tages im neuen … [Read more...]

Beigli – das typisch ungarische Weihnachtsgebäck

Möchten Sie Ihre Familie oder Freunde zu Weihnachten mit einem ganz besonderen Gebäck überraschen? Dann haben wir von Dental Travel ein tolles Rezept für Sie: Backen Sie leckere Ungarische Beigli. Sie sind das Traditionsgebäck für die Weihnachtstage und gehören in Ungarn einfach auf jeden Esstisch. Üblich ist, wer in der Weihnachtszeit eingeladen wird, bringt dem Gastgeber einen oder mehrere selbstgebackene Beigli als Geschenk mit. Beigli sind im Grunde lange Teigrollen, die Sie mit einer Mohn- und einer … [Read more...]

Thermalbäder in Budapest – wohlige Wärme im November

Der trübe November ist nun in Budapest eingekehrt. Die Tage werden immer kürzer und kühler, der erste Schnee fällt und die berühmten Weihnachtsmärkte sind leider noch nicht geöffnet, wo man sich mit Glühwein etwas aufwärmen könnte! Was also tun? Natürlich eines der berühmten… oder besser gesagt weniger berühmten Thermalbäder im größten Kurort der Welt besuchen. Denn dieses Mal wollen wir Ihnen 3 weniger bekannte Bäder vorstellen- die so sind wie Ungarn: Überraschend anders! Dandár Bad: Dies ist eines der … [Read more...]