• Bekannt aus:

Gesund beginnt im Mund

LebensfreudeWie wichtig ist Ihnen Ihre Gesundheit? Interessante Zahlen zu dieser Frage liefert der aktuelle Werte-Index 2014 unter welt.de. Danach ist den Menschen ihre Gesundheit wichtiger als die persönliche Freiheit oder der Erfolg. Herausgefunden haben das TNS Infratest und die Trendforschungsagentur Trendbüro. Für den Werte-Index überprüften sie 1,7 Millionen Postings auf insgesamt 160 deutschen Webseiten, in Blogs und Sozialen Netzwerken. Die Forscher fanden heraus, dass knapp die Hälfte der User im Internet über Diagnosen und Therapien von Krankheiten diskutiert. Debatten über Gesundheitsgefahren und das Gesundheitssystem spielen dagegen kaum eine Rolle.

Auch wir bei Dental Travel können diesen Trend bestätigen. Die Zugriffszahlen auf unsere Online-Angebote nehmen stetig zu. Ob über unseren Blog oder per Facebook, uns erreichen immer mehr Anfragen zum Thema Zahngesundheit. Die Menschen wollen wissen, welche Behandlungsmethoden die besten sind und wie sich die Zahngesundheit auf ihren Körper auswirkt. Grund genug, diese Thematik einmal ausführlich im Blog zu behandeln.

Warum sind gesunde Zähne für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden wichtig?

Die Gesundheit unserer Zähne und des gesamten Mundes ist auf verschiedene Art mit unserem Wohlbefinden und unserer allgemeinen Gesundheit verbunden. So ist die Fähigkeit, Lebensmittel zu kauen und zu schlucken eine Grundvoraussetzung für die Aufnahme von Nährstoffen, die unser Körper benötigt. Mangelnde Mundhygiene hat nicht nur Auswirkungen auf unsere Ernährung, sondern kann auch die Aussprache und das Selbstwertgefühl negativ beeinflussen. Jeder weiß, dass Zahnerkrankungen, die sehr spät behandelt werden, sowohl finanzielle als auch soziale Belastungen bedeuten. Menschen, die aufgrund von Zahnschmerzen in Schule oder Beruf ausfallen, hinterlassen einen schlechten Eindruck. Auch der optische Aspekt gesunder Zähne sollte bedacht werden. Ein strahlendes Lächeln ist nicht nur ein Zeichen für Gesundheit, sondern ebenso Schönheitsideal und StatussymbolEs erhöht die Karrierechancen im Beruf und öffnet uns auch im Privatleben die Türen. Jeder sollte also bestrebt sein, seine Zähne zum Strahlen zu bringen, damit er sie beim Lachen anderen zeigen mag. Forscher haben schließlich herausgefunden, dass Lachen extrem wichtig ist für unsere körperliche und geistige Gesundheit und damit für unser Wohlbefinden.

Welchen medizinischen Einfluss hat die Zahngesundheit auf den Körper?

Bis vor zehn Jahren gab es noch eine klare Trennung zwischen der Allgemeinmedizin und der Zahnmedizin. Erst in den letzten Jahren haben sich immer mehr Zusammenhänge zwischen den beiden Fachrichtungen herausgestellt. Diese erfordern ein fachübergreifendes Denken und eine Zusammenarbeit zwischen Zahn- und Allgemeinmediziner.

Der Einfluss der Zahngesundheit auf die allgemeine Gesundheit wurde leider viel zu lange unterschätzt. Heute ist man sich darüber einig, dass chronische Entzündungsprozesse im Mund einen erheblichen Einfluss auf den Gesamtorganismus haben und sowohl die Lunge, den Stoffwechsel als auch das Gefäßsystem dauerhaft belasten.

An erster Stelle ist hier die Paradontitis zu nennen, die wir ausführlich in einem anderen Blogbeitrag behandelt haben. Sie ist eine Entzündung der Zahnhalteelemente und des Zahnfleisches. Als eine der häufigsten Erkrankungen in der Mundhöhle führt sie in vielen Fällen zum Zahnverlust. Jeder zweite Erwachsene leidet unter Paradontitis. Sie steht in ursächlichem Zusammenhang mit der Ansammlung und Vermehrung krankheitserregender Keime, die das Gewebe zerstören. Geht man von einem erwachsenen Patienten aus, der noch alle Zähne besitzt und unter Paradontitis leidet, so entspricht die damit verbundene offene Gewebefläche einer Größe von über 74 cm. Eine offen sichtbare Wunde derartiger Größe an einer anderen Stelle des Körpers würde kein Patient unbehandelt lassen. Leider ist Paradontitis lange nicht erkennbar und so bleibt sie oft unbehandelt. Lassen Sie es gar nicht erst soweit kommen und beugen Sie Munderkrankungen rechtzeitig vor.

Was können Sie für gesunde Zähne tun?

Gute Mundhygiene und der Gebrauch von Fluorid zählen zu den Hauptfaktoren, die für den Erhalt gesunder Zähne verantwortlich sind. Die folgenden Ratschläge verhelfen Ihnen zur Mundgesundheit:

  • Bereits im Babyalter sollte mit der richtigen Zahnpflege begonnen werden. Putzen Sie die Zähne Ihres Kindes mit fluoridhaltiger Zahnpasta, sobald sie im Mund zu sehen sind. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind nicht mit der Milch-Tee- oder Saftflasche im Mund einschläft. Die süße Flüssigkeit umspült die Zähne der Babys für eine längere Zeit und kann zu Flaschenkaries führen.
  • Putzt Ihr Kind bereits eigenständig seine Zähne, sollten Sie noch mindestens bis zum achten Lebensjahr „nachputzen“. Aus motorischen Gründen kann Ihr Kind seine Zähne noch nicht so putzen, wie es medizinisch erforderlich ist.
  • Putzen Sie Ihre Zähne und die Ihres Kindes mindestens zweimal täglich mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta. Säubern Sie einmal täglich die Zahnzwischenräume mit Zahnseide. Nach dem Zähneputzen am Abend sollte nichts mehr gegessen werden, da der Speichelfluss während des Schlafes geringer ist.
  • Lassen Sie zwischen den Mahlzeiten Zeit, damit der Speichel die Säuren neutralisieren und die Zähne dabei reparieren kann.
  • Verwenden Sie Mundwasser. Es ist eine sinnvolle Ergänzung zum Speichel, der als natürliches Spülmittel der Mundhöhle wirkt. Mundwasser ist also besonders wichtig für Menschen, die wenig Speichel produzieren, z.B. Ältere oder Menschen, die Medikamente einnehmen.

Menschen mit einem hohen Risiko an Zahnerkrankungen sollten besondere Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Hierzu zählen:

  • die Häufigkeit und die Menge an säurehaltigem Essen und Trinken verringern
  • nicht sofort nach der Aufnahme von säurehaltigen Nahrungsmitteln, Getränken, Zitrusfrüchten und Säften die Zähne putzen. So bleibt Zeit für die Remineralisierung.
  • Fluoridhaltige Mundspülungen und zuckerfreie Kaugummis können nach dem Verzehr von säurehaltigen Nahrungsmitteln oder Getränken nützlich sein, um die Remineralisierung anzuregen.
  • Gehen Sie zweimal im Jahr zur zahnärztlichen Kontrolle. Wer seine Zähne wirklich gesund halten möchte, sollte sich mindestens einmal jährlich eine professionelle Zahnreinigung leisten. Selbstverständlich bieten wir diese bei Zahnklinik Ungarn zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei CosmoDent in Budapest. Mit unserem neuen Kontrollpaket reisen Sie günstig nach Ungarn und haben gleichzeitig die Chance auf einen Kurzurlaub in der wunderschönen Stadt Budapest, die zu jeder Jahreszeit ihre besonderen Reize hat.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

*