• Bekannt aus:

Vollkeramikkronen auf Implantat

Ein kombinierter Zahnersatz mit hohem Tragekomfort

Eine Patientin (Mitte 50) aus Kreuzlingen hatte noch relativ gute Zähne. Nur im Oberkiefer hinten links fehlte ihr ein Zahn und zwei Zähne waren stark beschädigt. Die Patientin wünschte sich eine Lösung mit möglichst niedrigen Kosten, die fest in ihrem Mund verankert werden sollte. Neben günstigen Preisen waren für sie Ästhetik und hoher Tragekomfort entscheidend. Die Patientin hatte zuvor in der Schweiz eine Offerte über 5.465 CHF erhalten. Der Preisvergleich ergab: Für exakt die gleiche Lösung zahlte die Kreuzlingerin bei uns in Ungarn schliesslich nur 2.520 CHF. Die prothetischen Arbeiten wurden von Dr. Holman und die Implantation von Dr. Ovári durchgeführt.

Preisvergleich Vollkeramikkronen auf Implantat, Schaubild der Kosten in Ungarn und der Schweiz

Die Patientin flog zu ihrer ersten Zahnbehandlung in unsere Partnerklinik CosmoDent nach Budapest. Die Behandlung begann am Montag und endete am Mittwoch. Während des ersten Behandlungsschrittes setzen die Zahnmediziner von CosomoDent der Patientin ein Implantat. Es folgte eine Einheilzeit von drei Monaten.

Bei der zweiten Behandlung erhielt die Patientin in Budapest dann die Kronen und Inlays. Dieser Behandlungsschritt dauerte 6 Tage. Vor allem freute sie sich über die extrem günstigen Preise in unserer Zahnklinik in Ungarn.

 

Was beinhaltet das Angebot aus Budapest?

  • Alle Panorama-Röntgenaufnahmen (vor der Implantation, vor der prothetischen Arbeit)
  • Camlog-Markenimplantat
  • Provisorische Krone 
  • Zirkonium Kronen (2 Stück)    
  • Implantation durch den Kieferchirurg
  • Implantataufbau (Zwischenteil zwischen Implantaten und Prothese)
  • Keramik Inlay 
  • Alle Betäubungen, Laborarbeiten, Materalien und Zahnarzt- und chirurgische Leistungen

Reiseaufwand

Für diese Behandlung waren insgesamt zwei Aufenthalte in Ungarn notwendig. Der erste Aufenthalt dauerte drei Tage und beinhaltete die Implantation. Der zweite Aufenthalt erfolgte drei Monate später und dauerte sechs Tage. Dieses Mal wurden die prothetischen Arbeiten durchgeführt. 

Da die Patientin nicht weit vom Stuttgarter Flughafen entfernt in der Schweiz wohnt, entschied sie sich für einen Germanwings-Flug von Stuttgart nach Budapest und zurück. Die Kosten für die zwei Hin- und Rückflüge betrugen insgesamt nur 216,94 CHF. Alle Flüge waren Direktflüge. Die Flugzeit betrug jeweils nur eine Stunde pro Strecke.

Beide Male wohnte die Patientin im Hotel Jagello für 45 CHF pro Nacht im Einzelzimmer inklusive Frühstück. Insgesamt bezahlte sie also für die sieben Nächte 315 CHF. Der Fussweg vom Hotel zur Zahnklinik beträgt lediglich fünf Minuten.

Sie hatte für ihre Behandlung unser Implantat-Paket genutzt und einen Reisezuschuss in Höhe von 200 CHF erhalten. Dieser wurde direkt bei der Rechnungstellung in Budapest von der Behandlungssumme abgezogen.


Gerne senden wir Ihnen unser kostenloses Infopaket zu. Es enthält alle wichtigen Informationen rund um Ihre Zahnbehandlung in unseren Zahnkliniken in Ungarn.

Jetzt Infopaket anfordern

DentalTravel.ch ist regelmäßig zu Gast in Funk und Fernsehen. Werfen Sie hier einen Blick in die Medien und hören Sie was unsere Patienten über uns sagen.

mehr erfahren

Lassen Sie sich eine verbindliche Offerte mit Behandlungsplan in unserem Untersuchungszentrum in Zürich erstellen.

mehr erfahren

Wer sich für uns entscheidet, wählt das Original. Bereits seit dem Jahr 1997 bietet DentalTravel.ch kostengünstige Zahnbehandlungen in Ungarn an.

mehr erfahren

Dr. Ovari, Ärztlicher Leiter von CosmoDent in Budapest über die Vorteile einer Zahnklinik mit Fachärzteteam, günstige Preise und kurze Behandlungszeiten.

mehr erfahren

Benötigen Sie Implantate? Profitieren Sie von unserem Implantat-Reisezuschuss! Wir schreiben Ihnen 200 CHF für Ihre Implantation gut.

mehr erfahren