• Bekannt aus:

Das Veli Bej Bad, türkische Badekultur vereint mit moderner Wellness

Budapest gilt als der größte Kurort und als die wichtigste Badestadt der Welt. Diesen wohlfühlenden Titel trägt Budapest zur Recht, denn immerhin besitzt die ungarische Hauptstadt 12 Thermal- und Heilbäder und über 120 Thermalquellen, von denen einige sogar schon von den Römern benutzt wurden. Auch die Osmanen errichteten hier türkische Bäder, die teilweise bis heute noch erhalten sind. Besonders bekannt sind das Gellért- und das Széchenyibad, die jedoch im wahrsten Sinne des Wortes von Touristen überschwemmt … [Read more...]

Bäderkultur in Budapest

Seit Jahrhunderten verfügt Budapest über eine große Tradition als Kur- und Bäderstadt und ist noch immer, wie schon zu KuK-Zeiten, größte Kurstadt Europas. Bereits im 2. Jahrhundert begann die Geschichte der Bäderkultur in Budapest. Damals hatte die von den  Römern gegründeten Stadt „Aquincum“ bereits 14 Thermen. Die türkische Besetzung im 16. und 17. Jahrhundert brachte zudem das traditionelle Dampfad Hamm mit nach Budapest. Im 19. Jahrhundert erreicht die Badekultur ihren Höhepunkt als das reiche Bürgertum das … [Read more...]